Mittwoch, Dezember 11, 2019
Text Size

Logo 

Baufortschritt

<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/homepages/37/d70134048/htdocs/DPLM_JM39_neu/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/homepages/37/d70134048/htdocs/DPLM_JM39_neu/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/homepages/37/d70134048/htdocs/DPLM_JM39_neu/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/homepages/37/d70134048/htdocs/DPLM_JM39_neu/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/homepages/37/d70134048/htdocs/DPLM_JM39_neu/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: slice_title in <b>/homepages/37/d70134048/htdocs/DPLM_JM39_neu/templates/rt_enigma/overrides/mod_rokgallery/templates/showcase/default.php</b> on line <b>35</b><br />

Homepage des Vereins zum Erhalt der Düppler Mühle Magdeburg e. V.

Besuchen Sie uns auf : www.facebook.com/ VereinDuepplerMuehle

Vereinsgründung am 26.01.2011 - Eingetragen im VR des Amtsgerichts Stendal Nr.: 3059

Tel.: 0391 - 7219776 Stephan.Zimmerling@ dueppler-muehle.de

Elektronische Post an: info@dueppler-muehle.de

Postanschrift: Kischstrasse 7 - 39128 Magdeburg

Haben Sie auch schöne Aufnahmen von der Düppler Mühle, dann schicken Sie uns Ihre Fotos.

Wir suchen alle die Geschichte der Düppler Mühle betreffende Dokumente. 

Karte 2 AC VS ohne Schrift auf VS Desktop Auflsung

 

Copyright Wolfgang Cleve 2013

 

 

Aug 18 2019

Der Verein unterwegs in wichtiger Mühlenmission - Niederndodeleben, Turmholländer

Gängige Praxis im 19. Jahrhundert: Die Wetterseite der Mühle ist verputzt. Das Mauerwerk und die Fugen würden sonst dem Wetter nicht lange Stand halten. Die Feuchtigkeit könnte ins Mauerwerk eindringen und Schaden anrichten. Der Frost könnte die Oberfläche der Grauwackesteine  abplatzen lassen. Wahrscheinlich hat die Düppler Mühle im Original ( das Mauerwerk betreffend ) auch so ausgesehen – darauf lassen Putzreste auf einem Originalfoto um 1900 schließen.