Mittwoch, September 20, 2017
Text Size

Logo 

Bauzustand 2017

GEDRUCKTE QUELLEN


Ehnert/Ehnert: "Jumos und Kaninchenställe - Die Entstehung der Junkerssiedlung Magdeburg und ein Abriß ihrer Entwicklung in drei Abschnitten" BK-Verlag1996 Staßfurt Verlagsabteilung der Buchhandlung "Bücherkiste" D-39418 Staßfurt ISBN: 3-9804054-2-7

Maaß, Siegfried: "Tango in der Düppler Mühle - Eine Kindheit in Magdeburg" BlockVerlag 2011 Stadt Bismark/Altmark ISBN: 978-3934988-95-8

Seite 67ff. 

Maaß2011

 

"Magdeburger Blätter 1989" Jahresschrift der Heimat-und Kulturgeschichte des Bezirkes Magdeburg S.82 Jahn, Erhard : "Wind-, und Wassermühlen im Bezirk Magdeburg"

Seite 84 : Abbildung [ die übliche Abb. © Albert Drebenstedt ] - Unterschrift " Die Turmwindmühle von Olvenstedt prägte mit ihrem Außenkrühwerk in besonderem Maße die Landschaft"

Jahn1989

 

Festschrift 1957 "1000 Jahre Olvenstedt" Druck: H.u.G, Hottowitz, Magdeburg Ambrosiusplatz 5 IV-14-3 Ny- 0268 57 5000 657

 

Heinz Gerling: "Denkmale der Stadt Magdeburg", Magdeburg 1991, ISBN 3-910173-13-6 (Seite 49)

 

Rotraud Tönnies: "Olvenstedt in alten Ansichten", 2003, ISBN 90-288-6716-3

 

Jahn, Erhard : "Wind-, und Wassermühlen im Bezirk Magdeburg" 1987 Hrsg.: Kulturbund der DDR, Bezirksvorstand Magdeburg der Gesellschaft für Denkmalpflege N 37/87 IV-23-41 2 000 7572101

Seite 72 Abbildung 88 (oben links) : Magdeburg, Olvenstedt -Turmwindmühle. Ruine - 1945 - keine (Flügel) - keine (Bestimmung)

Jahn1987

 

Magdeburg, Stadtplanungsamt (Hrsg.) "Industriearchitektur in Magdeburg. Brauereien, Mühlen, Zucker- und Zichorienindustrie" 
Ullrich, Sabine Artikel aus: Dokumentation - Stadtplanungsamt Magdeburg - Magdeburg (Deutschland): Selbstverlag, 2003, 300 S., Abb.,Lit. Serie: Dokumentation - Stadtplanungsamt Magdeburg

Ullrich2003